27.11.2016

Herbstklausur

Die SPD Fraktion bereitete sich im Knüll auf das Jahr 2017 vor.

Die SPD-Fraktion trifft sich in jedem Jahr für 2 Tage zur ihrer Herbstklausur. Die diesjährige Herbstklausur fand am 11. und 12. November in Knüllwald-Rengshausen statt. Themenschwerpunkte der Herbstklausur waren die finanzielle Situation der Stadt Vellmar und ein Ausblick auf die kommenden Jahre, die geplanten und laufenden Baumaßnahmen und weitere aktuelle Themen.

Der Bürgermeister berichtete, dass die Jahresabschlüsse der Jahre 2009 – 2012 zur Prüfung bei der Revision des Kreises vorliegen. Der Jahresabschluss 2013 vorliegt, muss aber noch geprüft werden. Der Jahresabschluss 2014 wird zurzeit erarbeitet. Die derzeitige finanzielle Situation bezeichnete der Bürgermeister als positiv. Die Einnahmen und Zuweisungen des Landes sind gegenüber der vergangenen Jahre gestiegen. Andererseits kommen durch Steigerungen im Personalbereich (Einstellungen und Gehälter) weitere finanzielle Belastungen auf die Stadt zu. Folglich sind weitere Konsolidierungsmaßnahmen des städtischen Haushaltes auch in Zukunft durchzuführen.

15.11.2016

SPD Spendenaktion

Die SPD startet erneut die Sammelaktion für einen guten Zweck

Die SPD VELLMAR sammelt wieder für einen guten Zweck, diesmal zu Gunsten der „Sternschnuppe“. Hierzu werden wir bei unseren Veranstaltungen vom 15.11.2016 bis 01.05.2017 Spendendosen aufstellen und auf die Einrichtung aufmerksam machen.

31.10.2016

SPD-Kreistagsfraktion stellt Anträge zur Attraktivitätssteigerung des NVV

Bessere Informationen und W-Lan im ÖPNV

In den letzten Jahren wurde in Nordhessen viel in ein attraktives und innovatives ÖPNV-Netz und in moderne Fahrzeuge investiert. In einem weiteren Schritt sind nun weitere Attraktivitätssteigerungen und Verbesserungen für die Nutzer des ÖPNV erforderlich, so der verkehrspolitische Sprecher der SPD Kreistagsfraktion Frank Nikutta (Hofgeismar).

 

Obwohl die RegioTramlinien inzwischen relativ stabil fahren, kommt es leider immer wieder vor, dass es Störungen im Zugverkehr gibt, die nicht im Einflussbereich des NVV bzw. der RegioTramgesellschaft (RTG) liegen. Technische Probleme der Deutschen Bahn wie Signalstörungen, Weichenstörungen, Stellwerkausfälle behindern den Bahnverkehr und führen zu Verspätungen und Zugausfällen und somit zu erheblichen Beeinträchtigungen für die Fahrgäste. Diese wissen oft nicht, wie und wann sie ihren Zielort erreichen sollen bzw. wann der Schienenersatzverkehr an welchem Ort aufgenommen wird. Aus diesem Grund fordert die SPD Kreistagsfraktion in einem Antrag zur nächsten Kreistagssitzung zukünftig bei diesen Problemen ein besseres Informationssystem am Hauptbahnhof Kassel einzurichten und die Informationen gleichzeitig über die NVV-App bzw. Homepage zur Verfügung zu stellen. Die Fahrgäste haben ein Anspruch darauf zeitnah und überall erfahren zu können, wie es mit der Fahrt weitergeht, so dass ein bessere Austausch aller beteiligten Verkehrsunternehmen (DB, NVV, KVG) erforderlich ist, so Frank Nikutta.

28.09.2016

SPD Antrag: Lärmschutzmaßnahmen an der B7

Fraktion fordert Hessen Mobil zum Handeln auf - Antrag zur Beratung im Stadtparlament eingereicht.

Die SPD Fraktion hat für die nächste Stadtverordnetenversammlung (Montag, 07.11.2016 um 20:00 Uhr im Bürgerhaus Vellmar-West) einen Antrag mit folgendem Wortlaut eingereicht:

 

Der Magistrat wird beauftragt, einen erneuten Versuch zu unternehmen, mit Hessen Mobil als zuständige Landesbehörde für Bundes- und Landesstraßen in Kontakt zu treten, um die Schaffung von geeigneten Lärmschutzmaßnahmen entlang der Wohnbebauung der Bundesstraße 7 in Vellmar einzufordern und um deren zeitnahe Umsetzung zu bemühen.

20.09.2016

SPD Fraktion besucht Kindergarten auf dem Festplatz und Kinderkrippe in Vellmar-West

Die wahren Werte liegen innen - die Kita-Außenstellen sind modern und kindgerecht eingerichtet.

Im Zuge der ergangenen Entscheidung, einen neuen Kindergarten in Niedervellmar zu bauen, wurden um die zu erwartenden Neuanmeldungen aufzufangen, kurzfristig ein Kindergarten auf dem Festplatz und eine Kinderkrippe in Vellmar-West in modularer Bauweise errichtet.

 

Die SPD-Fraktion hat daraufhin beschlossen, beide Einrichtungen kurz nach deren Eröffnung zu besuchen. Dieser Besuch fand mit einem Teil der Fraktion am 15. September 2016 außerhalb der offiziellen Öffnungszeit statt. Frau Henn, die Leiterin der Kindertagesstätte Vellmar-Mitte und Frau Welker begrüßten die Fraktionsmitglieder. Der erste Eindruck war überwältigend. Während die Außenansicht recht eintönig und kalt wirkte, war der Eindruck im Inneren warm und gemütlich. Die Räume sind kindgerecht eingerichtet und strahlen eine Wohlfühl-Atmosphäre aus, die auch für Kinder notwendig ist. Die Eingangstür ist so gesichert, dass keiner unkontrolliert in den Kindergarten kommen oder ihn verlassen kann. Es ist sichergestellt, dass kein Fremder ein Kind abholen kann.

13.09.2016

Stadtteilfest Niedervellmar 2016

Die SPD war mit einem Kinder- und Bratwurststand vertreten

Am 11. September waren die Bürger Vellmars und besonders die Bürger Niedervellmars zum Stadtteilfest eingeladen. Die Organisatoren um Horst Schönewolf hatten keine Mühen gescheut, um den Bürgern ein schönes, harmonisches und abwechslungsreiches Fest zu bieten. Neben einem umfangreichen Kuchenbuffet gab es interessante indische Spezialitäten des ortsansässigen Restaurants und leckere Bratwurst vom ortsansässigen Metzger. Den ganzen Tag über war es sonnig bei sommerlich heißen Temperaturen.

08.09.2016

Lengemann: "Wirtschaftliche Zukunft des Flughafens wichtiger als politische Eigeninteressen des Landes"

SPD-Kreistagsfraktion kritisiert Verhalten des Landes zum Flughafen

„Die wirtschaftliche Zukunft des Flughafens Kassel-Calden ist für uns wichtiger, als der Koalitionsfriede von CDU und Bündnis 90/Die Grünen in Wiesbaden“, reagiert der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Kreistag des Landkreises Kassel Dieter Lengemann auf die aktuellen Entwicklungen rund um den alten und den neuen Flughafen in Calden. Die Entscheidungen „und Nichtentscheidungen“, die die Landesregierung in den letzten Wochen und Monaten zum Gewerbegebiet am alten Flughafen und zum Flugplan des neuen Flughafens getroffen hat, „deuten eher darauf hin, dass man in Wiesbaden das Interesse am von der CDU immer als Leuchtturm für Nordhessen betrachteten Regionalflughafen verloren hat“, so Lengemann weiter. Nordhessen dürfe nicht das Opfer der „guten Stimmung der Regierungskoalition“ werden.

05.09.2016

2. Platz der SPD Vellmar beim 1. Ahnepark-Cup

Überraschungsteam trat unter dem Namen "Rote Socken Vellmar" an

Die SPD Vellmar hat zum Menschenkicker-Turnier des 1. Ahnepark-Cup eine überraschend starke Mannschaft gemeldet. Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Mannschaft waren Frauen und Männer der Fraktion und des Magistrats. Unter ihnen bekannte Persönlichkeiten, wie z.B. der erste Stadtrat Hansi Trust, der Stadtverordnetenvorsteher Ralf Franke und der Fraktionsvorsitzende Walter Brück. Die SPD stellte zudem mit 78 Jahren den ältesten Teilnehmer des Turniers und einen Geflüchteten.

05.08.2016

Sommerwanderung mit unserem SPD-Landtagsabgeordneten Timon Gremmels

Wanderung von Vellmar zur Hessischen Staatsdomäne Frankenhausen

Jedes Jahr lädt der SPD-Landtagsabgeordnete Timon Gremmels zu Sommerwanderungen ein. In diesem Jahr lud er für den 2. August die Bürgerinnen und Bürger Vellmars und Umgebung zu einer Wanderung zur Domäne Frankenhausen ein. Um 16.00 Uhr versammelten sich die Wanderer aus Vellmar, Ahnatal, Lohfelden, Kaufungen und Niestetal am Festplatz in Vellmar. Die Wanderung führte durch den Ahnepark, an der Elsche weiter Richtung Mönchehof. In Mönchehof folgten wir dem Bruchfeldweg Richtung B3. An der B3 ging es auf dem Radweg weiter bis nach Frankenau zur Hessischen Staatsdomäne. Dort wurden wir von Prof. Dr. Heß begrüßt. Zunächst informierte uns Prof. Dr. Heß über die wichtigsten Fakten über die Staatsdomäne. Danach schloss sich ein kleiner Rundgang durch interessante Stationen der Domäne an.

25.07.2016

Gremmels und Lengemann: Antisemitische Äußerungen haben im Kreistag keinen Platz

Kreistagsabgeordneter Klasen und AfD müssen Konsequenzen ziehen

Der SPD-Unterbezirksvorsitzende Timon Gremmels und der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion Dieter Lengemann erklären zu der Veröffentlichung der Frankfurter Rundschau vom 22. Juli 2016:

„Die von der Frankfurter Rundschau aufgedeckten antisemitischen Äußerungen des AfD-Kreistagsabgeordneten im Kreis Kassel, Gottfried Klasen, sind in keiner Weise hinnehmbar. Das ist keine einmalige Entgleisung, da steckt offenbar ein klares nationalsozialistisches Weltbild hinter.

Ein solches Gedankengut und menschenverachtendes Gesellschaftsbild hat im Kreistag des Landkreises Kassel keinen Platz. Wer gegen Juden hetzt, muss umgehend sein Mandat niederlegen. Das erwarten wir jetzt von Herrn Klasen. Von der AfD im Kreis Kassel ist eine schnelle, eindeutige Distanzierung und ein Fraktionsausschluss unabdingbar, sollte Herr Klasen sich weigern selbst Konsequenzen zu ziehen.

Wir werden das Thema in der nächsten Kreistagssitzung in geeigneter Weise aufgreifen. Die AfD zeigt Stück für Stück ihr wahres Gesicht.

 

Bericht der Frankfurter Rundschau vom 22.07.2016: http://www.fr-online.de/rhein-main/rechtsextreme--hessischer-afd-politiker-hetzt-gegen-juden-,1472796,34532290.html

13.07.2016

Stadtteilfest Vellmar-West 2016

SPD Vellmar unterstützt Organisatoren

Am 10. Juli fand das Stadtteilfest Vellmar-West auf der Wiese vor dem Kirchenzentrum der Johannis-Kirche statt. Eingeladen waren die Bürger Vellmars sowie die ortsansässigen Vereine und Gemeinschaften.

 

Bei schönem, sonnigem Wetter versammelten sich die Besucher des Festgottesdienstes und Bürger des Stadtteils Vellmar-West auf der großen Festwiese. Einige Bürger und Vereine Vellmars präsentierten auf kleinen Verkaufsständen unter anderem antike Gegenstände, Bücher, Bilderrahmen, Kunstfotografien, Figuren und Kunstgegenstände aus Holz. Bestaunt wurde ein Motorgleitschirm-Trike, mit dem man Passagier- und Fotoflüge buchen kann.


Wir für unser Vellmar

schon seit 110 Jahren