31.10.2010

Mitgliederversammlung zur Kandidatenwahl für die Kommunalwahl 2011

Die Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins wählte am 18. August 2010 ihre Kandidaten für die Kommunal- und Kreistagswahl im Jahr 2011. Der Vorsitzende Walter Brück wies in seiner Begrüßung darauf hin, dass die anwesenden Mitglieder in großer Verantwortung die Kandidaten für die Stadtverordnetenversammlung wählen und damit über die Politik der SPD für die kommenden Jahre in Vellmar entscheiden werden. Die Kandidatenliste umfasst 38 Personen. Davon stellten sich 36 Kandidaten den Mitgliedern der Versammlung vor. Die Mitglieder-versammlung entschied in geheimer Wahl über die endgültige Kandidatenliste, die einige neue Kandidaten enthalten wird. 

 

 

Während der Stimmenauszählung gab der Fraktionsvorsitzende Hans Georg Trust einen Bericht über die Fraktionsarbeit der letzten Jahre. Die SPD-Fraktion ist in Vellmar die Kraft der kommunal-politischen Entscheidungen, hob Hans Georg Trust hervor. Wir sind den Bürgerinnen und Bürgern gegenüber die Fraktion, die sich ihnen durch eine repräsentative Gruppe von Mandats-trägern, die aufmerksam die Bedürfnisse der Menschen wahrnimmt und in die politische einbringt. 

Wir stehen, inzwischen schon traditionell, jeden Monat auf dem Rathausplatz mit dem Samstagskaffee-Stand den Fragen, Wünschen und Sorgen der Menschen unserer Stadt Rede und Antwort. Wir tragen Verantwortung für unsere Stadt und deren Bürger durch eine aktive Politik der Besonnenheit in Zeiten, in denen die Rahmenbedingungen für die Kommunen immer schlechter werden. 

 

  Bürgermeister Stochla erläuterte den Stand der Baumaßnahmen zur Verlänge-rung der Straßenbahn und die weiteren Planungen. Er betonte, dass mit der Eröffnung des Kreisverkehrs im Bereich Zum Feldlager/Brüder-Grimm-Straße eine erhebliche Verbesserung der Verkehrs-situation eingetreten ist. Die Baumaß-nahmen werden kontinuierlich fortgeführt. Die KVG rechnet derzeit damit, dass Ende 2011 die Straßenbahn nach Vellmar ihren Betrieb aufnehmen kann.