22.03.2017

Jahreshauptversammlung 2017

Walter Brück wurde als Vorsitzender einstimmig wiedergewählt!

Die SPD Vellmar hatte ihre Mitglieder am 17.März 2017 zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen in den Vellmarer Hof eingeladen. 53 Mitglieder waren dieser Einladung gefolgt.

Walter Brück wurde einstimmig als Vorsitzender der SPD Vellmar bestätigt. Auch Seine Stellvertreter Oliver Ulloth und Arnold Sterzing wurden mit überwältigender Mehrheit in dieser Funktion bestätigt. Hauptkassierer Eugen Zering, Christiane Nickel als seine Stellvertreterin und Torgit Brück wurde ebenfalls einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Als Beisitzer wurden Gerald Herber, Lara Kannappel, Werner Reiß, Bernd Teller und Klaus Werner gewählt bzw. wiedergewählt. 

In seinem Jahresrückblick erinnerte Walter Brück an die Kommunalwahl 2016, die für die SPD positiv verlaufen ist. Auch die von der SPD durchgeführten bzw. unterstützten Veranstaltungen, wie z. B. die Mai-Kundgebung, die Stadtteilfeste Vellmar-West und Niedervellmar, die Sommerwanderung mit dem Landtagsabgeordneten Timon Gremmels, der Weihnachtsmarkt, der Adventsnachmittag und der Neujahrsempfang 2017 waren sehr erfolgreich.

 

Besonders hob Walter Brück die bisherige kooperative und kompromissbereite Zusammenarbeit im neuen Stadtparlament zwischen den beiden großen Parteien hervor. Die beiden Parteien sind bei den bisherigen Beratungen auf einander zugegangen und haben die entsprechenden Entscheidungen gemeinsam beschlossen. Walter Brück hofft, dass dieses kooperative Verhältnis im Stadtparlament auch bei den künftigen Themen, wie z. B. Rathaussanierung, Neubau Bürgerhaus Obervellmar, Kindergarten-Neubau, Lösung der Bädersituation, Nahversorgung Niedervellmar, Ziegelei Löber, für die Vellmarer Bürgerinnen und Bürger zu erfolgreichen Lösungen führt.

Anschließend berichtete Bürgermeister Ludewig über die derzeitig Haushaltssituation und die wichtigsten Maßnahmen der nahen Zukunft. Die finanzielle Situation Vellmars entwickelt sich wegen der sehr guten Wirtschaftslage derzeit positiv. Die Vorbereitungen für die Rathaus-Sanierung sind im Zeitplan. Die Kulturhalle soll nach den bisherigen Planungen am 24.09.2017 eröffnet werden. Der Kunstrasenplatz in Obervellmar soll ab Juni 2017 saniert werden. Der Bau des Kreisels Hamburger Straße / Landesstraße 3234 nach Harleshausen soll mit einem Landeszuschuss ab April 2017 von Hessen Mobil realisiert werden. In Richtung Hohenkirchen soll ein neues Wohnbaugebiet mit 182 Bauplätzen entstehen.

 

Abschließend beantwortete Bürgermeister Ludewig die zahlreichen Fragen der Sitzungsteilnehmer.