02.06.2010

Hessentag 2010

Am Mittwoch, dem 2. Juni, fuhren Stadtverordnete aus Vellmar zum Hessentag nach Stadtallendorf.

  

Der Hessentagsbeauftragte der Landesregierung, Herr Kaletsch, empfing die Abordnung der Stadtverordnetenversammlung am zentralen Platz des Hessentags – dem HR-Treff. Er informierte über die örtlichen Gegebenheiten und die wichtigsten Veranstaltungsorte dieses Hessentags.

  

Im Anschluss an diese Information besuchten die SPD-Stadtverordneten die wichtigsten Veranstaltungsorte, wie z. B. die Landesaustellung, das Festzelt, die Aktion „Natur auf der Spur“ und den Hessen-Palace. Hier konnten sich die Stadtverordneten von der Größe der Zelte und dem benötigten Platzbedarf überzeugen. 

Ein besonders Highlight für die Besucher des Hessentages ist immer der HR-Treff. Bereits am Vormittag war das HR-Zelt bis auf den letzten Platz besetzt.

Interessante Gespräche wurden mit den Vertretern der beiden Hessentags-Städte Oberursel (2011) und Wetzlar (2012) geführt. 

  

Die SPD-Stadtverordneten interessierten sich besonders für den jeweiligen Stand der Vorbereitungen und das geplante Hessentags-Gelände in diesen Städten.

  

Während des Rundgangs stellten die Stadtverordneten Vellmars die Bedeutung der Hessentags-Straße als wichtige Verbindung zwischen den Veranstaltungsorten fest.

Zum Abschluss besichtigten die SPD-Stadtverordneten den Standortes der Hessentags-Arena und den großen Parkplatzbereich. Der Besuch des Hessentags war für die Stadtverordneten sehr interessant und aufschlussreich. Ein besonderes Ereignis war ein kurzes Gespräch mit Thorsten Schäfer-Gümbel. Man war sich einig, auch die Hessentage in Oberursel und Wetzlar zu besuchen.

 

Wer sitzt denn hier am Tisch der SPD-Fraktionsmitglieder?